Hin und wieder muss man sich mal etwas Neues gönnen. Ich musste mir ein neues TV-Gerät gönnen, weil das alte tatsächlich in die Jahre gekommen ist und ich nicht immer wieder mit irgendwelchen Settop-Boxen hantieren wollte. Ein 24 Zoll – Flachbildschirmvon einem namhaften japanischen Hersteller tut es allemal. Zum Standard gehört jetzt ein Triple-Tuner, also ein Empfänger für Kabel, Antenne und Satellit. Kabel gibt es bei mir nicht, die SAT-Schüssel fällt bald vom Dach, also bleibt die gute alte Zimmerantenne.

Ich stöpsel also die Zimmerantenne ein und erwarte ein paar Programme in bester Qualität. Als der Suchlauf durch war, zeigte mir das Gerät an, dass ich jetzt ca. 60 TV-Programme in bester Qualität (HD) empfangen könne. Des Rätsels Lösung ist freenet-connect mit seinen freien Programmen, für die allerdings WLAN Voraussetzung ist. Bescheiden wie ich bin, verzichte ich gern auf kostenpflichtige Programme. Aber neben den bekannten Programmen wie ARD, ZDF und den vielen Dritten hatte ich jetzt plötzlich CNN, N24Doku,SPIEGEL TV, euronews, MTV, Kicker usw. Netflix war mit einer Taste auf der Fernbedienung vertreten und zu meiner besonderen Freude auch amazon Prime.

Nein, eigentlich mache ich keine Werbung. Aber für dieses Gerät, für sage und schreibe 160 Euro mit allem Drum und Dran, mache ich eine Ausnahme:

Sie finden das Gerät hier

 

Kleiner Fernseher mit allem Drum & Dran
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.