Wer ihn heute verpasst hat, der hat die Möglichkeit erst wieder am Samstag, 5.10.2019: den GRASBERGER Flohmarkt.

Der Markt kommt still und bescheiden daher und hat die Möglichkeit zu Größerem, insbesondere wenn man nach der freien Fläche beurteilt. Das Angebot hat aber alles, was ein Flohmarkt zu bieten haben muss, Raritäten, Trödel und die Dinge, nach denen man schon lange gesucht hat. Für die Verkäufer ist es wichtig, dass sie ihre Artikel nicht großartig hin und herschleppen müssen. Die Anfahrt ist so gestaltet, dass „aus dem Auto heraus“ verkauft werden kann. Und wer sein Zuhause mit sich herumfährt, findet einen Platz für sein Wohnmobil gleich 20 Meter weiter. Und der Bürgerbus und andere Linien halten auch auf dem Zentralen Parkplatz.

Für Interessierte: Marktzeit ist immer von 8:00 bis 15:00 Uhr (geänderte Marktzeiten werden extra gekennzeichnet). Aufbau der Marktstände ist eine Stunde vor Marktbeginn (ab 7:00 Uhr). Abbau der Marktstände keinesfalls vor Marktende. Verläßliche Aussteller garantieren einen gleichbleibenden Kundenstrom. Um dieses für unsere Kunden zu garantieren, werden wir wieder eine kleine Kaution einführen. Das Standgeld ist separat mitzubringen. Standgelder für Trödel: bis zu 4 m Aufbaulänge incl. PKW € 15,- . Der Einzelmeter wird mit je € 4,- berechnet. Ein PKW hinter Ständen mit weniger als 4 m Aufbaulänge wird ebenfalls mit € 4,- berechnet. Neuwaren. werden mit je € 8,- pro Meter berechnet (+ € 5,- für ein PKW). Lebensmittel müssen gesondert genehmigt werden. Weitere Infos …

 

Der Grasberger Flohmarkt für den Kenner