Senior Discount Shoppers

Sechs ältere Herren, allesamt in den fortgeschrittenen 80er Lebensjahren, haben sich einen Wunsch erfüllt. Sie wollten einmal ein Musikstück aufnehmen. Sie haben also ihre Instrumente geschnappt, sich in einen geheizten Kelleraum einer Seniorenwohnanlage verzogen und mit leicht zittrigen Fingern losgelegt. Leider hatten sie vergessen auf den Aufnahmeknopf zu drücken. Ja, die moderne Technik unterscheidet sich doch sehr von der Aufnahmetechnnik aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ein junger Helfer, der den Bundesfreiwilligen-Dienst ableistet, hörte das und zauberte sein Tablet herbei. Heraus kam eine MP3-Datei, die die sechs älteren Herren doch sehr ins Erstaunen versetzt hat. Der Aufnahmeabend wurde noch sehr lang, erst ein Obstler, dann noch einer, und es wurden Pläne geschmiedet für eine „Recording-Karriere“, wie sie es am Ende des Abends nannten. Das allererste Stück, was die Herrschaften aufgenommen (und gemixt) hatten, klang zwar etwas angestaubt und die Finger fanden nicht immer den Takt, aber es riecht nach mehr.

Hier die erste Aufnahme der Senior Discount Shoppers, so nennen sich die älteren Herrschaften, in Anspielung auf den Discountladen gleich neben der Seniorenwohnanlage. Ihren „Hit“ nennen sie ganz zeitgerecht „XAmen“. Hören Sie mal rein.