Android-Appz ohne PlayStore

Googles PlayStore ist schon etwas feines. Es gibt Android Apps für alles mögliche. Die Installation gelingt immer – nein fast immer. Es gibt auch meinen Fall. Ich habe ein kleines Smartphones, mit wenig Speicherplatz. Und immer, wenn ich eine Applikation gefunden habe, dann dröhnt mich Google mit Updates für Applikationen zu, die ich gar nicht benötige. Klar, dass dann immer die leidige Meldung erscheint “Sie haben zu wenig Speicher!”

androidsidebIch will aber nicht um- oder aufrüsten, denn mein Smartphone ist schnell, sehr schnell sogar, und ich brauche eigentlich nur wenige Apps – Facebook, Twitter und Google Earth schon gar nicht. Zumindest nicht auf dem Smartphone, wo ich mir beim Tippen immer die Finger breche.

Was habe ich also gemacht? Ich habe mir eine App besorgt, mit der ich Administrator meines eigenen Gerätes werde (Root-Zugriff). Dann habe ich alles runtergeworfen, was ich nicht brauche und was nur Zeit und Energie (Akku und Bandbreite) braucht. Dazu gehörte auch der PlayStore! Telefon, Kontakte, Kamera und Musik habe ich natürlich nicht angetastet. Mein Smartphone läuft wunderbar und ich habe alles was ich brauch. Halt, nicht ganz! Ich brauche natürlich die Dropbox und einen Photo Editor. Alle Wege zu diesen Apps führten, wie soll es anders sein, in Google’s PlayStore. Man kommt fast nicht daran vorbei, aber mit dem PlayStore wäre mein Gerät gleich wieder überfordert. Also habe ich nach Alternativen gesucht. Tatsächlich, es gibt solche Alternativen. Und dort gibt es fast alles, was es auch im PlayStore von Google gibt, z.B. http://slideme.org/

Ich habe mal einige hilfreiche Alternativen für den Download zusammengestellt: Appz-Alternativen